Koalition der freien Szene Frankfurt

Die Koalition der freien Szene Frankfurt ist die selbstorganisierte politische Vertretung freischaffender Künstlerinnen und Künstler in Frankfurt und Umgebung über die verschiedenen Kunstsparten hinweg. Sie wurde gegründet, um den Belangen und Anliegen freischaffender Künstlerinnen und Künstler Gehör und ihren Stimmen auch kulturpolitisch das Gewicht zu verschaffen, das der Bedeutung ihrer Arbeiten in der Gestaltung des Kulturraums Frankfurt zukommt.

Am 04.12. um 19:30 Uhr treffen wir uns zum nächsten fokus-Treffen.

Wir fragen nach den Bedürfnissen der Popular- und Jazzmusiker_innen in Frankfurt! Was braucht die Frankfurter Clubszene, um weiterzukommen? Welche Probleme gibt es? Wo gibt es Förderbedarf? Was muss sich ändern? Kommt, berichtet,...

Koalition der freien Szene - fokus#4: Geschlechtergerechtigkeit Veranstaltung der Koalition der freien Szene Frankfurts im Rahmen des Internationalen Frauen*Theater-Festivals

Am 27.9. traf sich die Freie Szene Frankfurts, um über die das Thema Geschlechtergerechtigkeit zu diskutieren. Wie ist die...

Hier ein Artikel zu unserem letzten fokus-Treffen:

https://www.frankfurter-wochenblatt.de/frankfurt/fechenheimer-anzeiger/drittes-internationales-frauen-theater-festival-13075576.html

Am 18.9. haben die Sprecher_innen der Koalition der Freien Szene sich getroffen, um das fokus#4 zum Thema Geschlechtergerechtigkeit vorzubereiten und weitere Themen zu besprechen.

Ein erneutes Treffen der Sprecher_innen der Koalition.