Koalition der freien Szene Frankfurt

Die Koalition der freien Szene Frankfurt ist die selbstorganisierte politische Vertretung freischaffender Künstlerinnen und Künstler in Frankfurt und Umgebung über die verschiedenen Kunstsparten hinweg. Sie wurde gegründet, um den Belangen und Anliegen freischaffender Künstlerinnen und Künstler Gehör und ihren Stimmen auch kulturpolitisch das Gewicht zu verschaffen, das der Bedeutung ihrer Arbeiten in der Gestaltung des Kulturraums Frankfurt zukommt.

Wir fragen uns und Euch: Gibt es genug Fördergelder für die freien klassischen Musiker_innen in Frankfurt und deren Projekte? Werden die richtigen Bereiche gefördert? Gibt es genug bezahlbare Proberäume? Gibt es genug bezahlbare Veranstaltungssäle? Wie sieht es mit Honorarstandards und dem finanziel...

Am 22. Februar um 19:30 Uhr fand das erste Treffen unserer Veranstaltungsreihe fokus im Kunstverein Montez statt. In konzentrierter Atmosphäre haben wir Fragen zur Bildenden Kunst in Frankfurt diskutiert. Es wurden vor allem die Themen Förderung, Raumsituation und Selbstverständnis der Bildenden Kün...

Mehr als 70 Künstler*innen verschiedener Sparten fanden sich am 4. April in der Naxoshalle ein. Auf Einladung von laPROF und dem LICHTER Filmfest wurde gemeinsam entschieden, bis zum Sommer eine KOALITION DER FREIEN SZENE FRANKFURT zu gründen als Interessenvertretung der freien Künstler*innen, Inst...